Künstlersymposium (Geschlossene Gruppe)

Datum/Zeit
16.09.2017 - 17.09.2017 / 10:30 - 13:30

Beschreibung:

Wie sieht Forschung in der Kunst aus? Oder: Wie kommt man zu einem eigenständigen Ausdruck und Stil? Ein Gespräch unter Künstlern als Versuch einer Standortbestimmung. An das Gespräch schliesst sich eine öffentliche Podiumsdiskussion an und die anwesenden Künstler führen Interessierte gemeinsam durch die Ausstellung.

Die Veranstaltung hat folgende Teile:

Sa. 16. September 10.30 – 21.00 Uhr
Künstlersymposium – Wie sieht Forschung in der Kunst aus?
Geschlossene Forschungsgruppe

Öffentlich:

So. 17. September 11.00 – 11.50 Uhr
Künstlersymposium – Wie sieht Forschung in der Kunst aus?Podiumsgespräch: Künstler geben einen Impulsbeitrag und kommen ins Gespräch mit den Besuchern. Teilnehmende Künstler: Charles Blockey, Jasminka Bogdanovic, Nora Löbe, Johannes Onneken, Gilbert Uebersax, Elfi Wiese, Roland Wiese – weitere Infos

So. 17. September 12.30 – 13.30 Uhr
Ausstellungsführung – Die Künstler des Symposiums führen gemeinsam durch die Ausstellung. – weitere Infos

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Voltahalle

Kategorien: